Browsed by
Schlagwort: grenze

Nigeria – Offroad-Spaß im traumhaften Osten

Nigeria – Offroad-Spaß im traumhaften Osten

Diesmal: Schranken auf, die Deutschen kommen! 27.07.2019 – 04.08.2019 Der erste Nigeria Artikel war ja weniger Reisebericht, mehr Generalabfuhr. Muss ja auch mal sein. Doch das allein wird natürlich diesem Land nicht gerecht. Denn der Osten des Landes und gerade die Grenzregion zu Kamerun ist von berauschender Schönheit geprägt. Man fühlt sich, als ob man die ganze Zeit durch den alten Windows XP Desktophintergrund fährt. Mit mehr Schlamm, für mehr Spaß. Doch der Reihe nach, denn irgendwie muss man ja…

Weiterlesen Weiterlesen

Sierra Leone – Unbekanntes Land?

Sierra Leone – Unbekanntes Land?

07.04.2019 – 24.04.2019 Diesmal: Das versteckte Strandparadies? Die Entscheidung, nach Sierra Leone zu fahren, kam eigentlich nur, weil es bei Google Satellite so schön grün aussieht. Nach kurzer Recherche stellte sich dann raus, dass die Strände wohl auch recht ordentlich sein sollten. Krieg und Ebola gabs hier vor Kurzem auch, aber das lassen wir erstmal im Text bei Seite, gibts dann im zweiten Teil. Der Grenzübergang verlief ohne Probleme (mehr hier) und schon konnten wir in das Palmen- und Urwalddickicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Über die Grenze in den Senegal

Über die Grenze in den Senegal

17.02.2019 – 03.03.2019 Diesmal: Von Mauretanien nach Senegal mit viel Grenzblabla und am Strand rumhängen Nachdem wir mit den beiden von wirmachenblau.com aus Nouakchott losgefahren sind, stand nun der Grenzübertritt nach Senegal (Diama) auf dem Programm. Dieser Grenzübergang ist ein wenig speziell und ein ziemliches Arschloch. Um den Affentanz und Korruptionssumpf aus diesem Artikel herauszuhalten, verlinke ich mal auf unsere Kategorie zum Thema Grenzübergänge, wo alles ausführlich beschrieben ist. Alle anderen Mitlesenden holen wir einfach direkt hinter der Grenze ab,…

Weiterlesen Weiterlesen

Westsahara

Westsahara

Nach Verlassen des Plage Blanche ging es für uns in Richtung Tan-Tan, mal wieder Vorräte auffüllen. Auf dem Weg dorthin rumpelten wir durch die von kleinen Blümchen geschmückte Steinwüste, die große Ähnlichkeiten zu unserer Offroad-Strecke in Richtung Figuig aufwies.